>

Bayerische Meisterschaft Jugend -Junioren -U21


4x Gold
1x Silber 
4x Bronze

Vier Bayerische Meistertitel für den Karate-Do Straubing

In Waldkraiburg fanden die Bayerischen Karatemeisterschaften für Jugend, Junioren und U21 statt. Ausrichter war der Bayerische Karatebund Mitglied des Deutschen Karateverbandes. Das Turnier zählt zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Erfurt. Insgesamt sicherten sich die Kämpfer von Wolfgang Seidel viermal Gold, einmal Silber und viermal Bronze. Wie bereits in der Leistungsklasse war Violetta Sobolev erneut die erfolgreichste Straubingerin an diesen Tag. Sie erkämpfte sich Gold im Kumite -61 kg U21und Silber mit dem Kumite Team U21 (Martina Reil und Julia Tomarcenko). Auch in Kata U21 konnte Violetta überzeugen und gewann Bronze. Martina Reil und Julia Tomarcenko traten in der Gewichtsklasse -68 kg U21 an. Martina bewies dass sie die beste in ihrer Disziplin war und gewann alle ihre Kämpfer souverän und somit den Bayerischen Meistertitel. Julia erreichte den dritten Platz. Miriam Seufert ging bei den Junioren im Kumite -53 kg und in Kata Einzel an den Start. Im Kumite überzeugte sie ebenso wie ihre Vereinskameradinnen und gewann Gold. Die nächste Bronzemedaille holte sie sich in Kata Einzel. Mit ihrem dritten Start, im Kata Team mit Vanessa Zacherl und Anastasia Algeier, erreichte sie Bronze. Pascal Obermeier vertrat den Karate-Do Straubing in der Jugend. In der Gewichtsklasse -57 kg dominierte er das Feld und erreichte gleich in seinem ersten Jugendjahr die Goldmedaille. Knapp an einer Medaille scheiterten Anastasia Algeier, Alexander Platkov und Vanessa Zacherl. Alle drei mussten sich im kleinen Finale um Platz drei geschlagen geben. 

 

Seite drucken
Zurück